Margot Lohmeyer geht in den Ruhestand

Margot Lohmeyer (Mitte) bei ihrer Verabschiedung zusammen mit den Abgeordneten und der Belegschaft der Kreisgeschäftsstelle im Garten des Konrad-Adenauer-Hauses.Margot Lohmeyer (Mitte) bei ihrer Verabschiedung zusammen mit den Abgeordneten und der Belegschaft der Kreisgeschäftsstelle im Garten des Konrad-Adenauer-Hauses.

In der Geschäftsstelle des CDU-Kreisverbandes Gütersloh gibt es eine wichtige personelle Veränderung: Nach 22 Jahren ist die Mitarbeiterin Margot Lohmeyer an ihrem 65. Geburtstag in den Ruhestand verabschiedet worden. Lohmeyer hatte im Jahr 2000 neben ihrer bereits bestehenden Tätigkeit beim Bundestagsabgeordneten Hubert Deittert ihre Arbeit für den Kreisverband als Pressereferentin begonnen und hat ab 2009 auch für Deitterts Nachfolger Ralph Brinkhaus gearbeitet. 2012 kam als zweiter Schwerpunkt neben der Öffentlichkeitsarbeit die Betreuung des Sekretariats hinzu.

Kreisgeschäftsführer Hubert Kleinemeier dankte Lohmeyer bei der Verabschiedung für ihre berufliche Flexibilität und hochqualifizierte Arbeit. „Margot Lohmeyers Tätigkeit rund um Wahlkämpfe, Internet, Flyer und Fotos hat in den über zwei Jahrzehnten einem starken Wandel unterlegen“, so Kleinemeier. „Durch neue Techniken und die Fortschritte des Internets wurden Termine zur Fertigstellung von Druckerzeugnissen immer kurzfristiger.“ Kleinemeier betonte auch den ausgezeichneten Blick der Hobbyfotografin für gute Fotos. Besonders hervorgehoben wurde ihre Mitarbeit an dem Buch „Vom Bauernhaus in die Moderne“ des Kreisverbandes. In den Bereichen Technik und Grafik habe Lohmeyer dem Kreisverband manches Mal mit ihrem Fachwissen bei Problemen aus der Patsche geholfen. Sie sei wegen ihrer Arbeit überall sehr geschätzt worden und im Kollegenkreis wurde betont, man werde Margot Lohmeyer sehr vermissen.

Worte des Dankes kamen bei der Verabschiedung auch vom Bundestagsabgeordneten und CDU-Bezirksvorsitzenden Ralph Brinkhaus sowie vom Landtagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Raphael Tgges. Lohmeyer will sich im Ruhestand nun um ihre Interessen rund um Fotografie, Reisen, Garten und Familie kümmern.