CDU Kreisverband Gütersloh

Über 2,3 Millionen Euro Förderung für Sporthallen im Kreis

Am Mittwoch hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages eine neue Projektliste für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beschlossen.

Copyright: Pixabay

Davon profitieren auch zwei Projekte aus dem Kreis Gütersloh, wie der örtliche Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus (CDU) mitteilt.

Die Sanierung der Sporthalle und des Hallenbads der Förderschule des Kreises, der Mosaikschule in Halle, wird mit 561.000 Euro und die Instandsetzung der gemeindeeigenen Mehrzweckhalle in Langenberg mit 1,8 Mio. Euro gefördert. Insgesamt gibt der Bund mit dem Beschluss rund 400 Mio. Euro für die Sanierung kommunaler Sport- und Freizeit-Einrichtungen frei. Damit sollen im gesamten Land Investitionen in die Kommunen fließen, um unmittelbar Aufträge für Handwerk und Baufirmen für sinnvolle und nachhaltige Projekte auszulösen.

„Ich freue mich über die Förderungen im Kreis Gütersloh, denn gerade Kommunen, die sich coronabedingt in einer schwierigen Haushaltslage befinden, profitieren davon unmittelbar“, so Ralph Brinkhaus.