Bundestagswahl: Ralph Brinkhaus die Nr. 1 der CDU in Ostwestfalen-Lippe

Ralph Brinkhaus MdB, Foto: Malte Stock
Ralph Brinkhaus MdB, Foto: Malte Stock

Der CDU-Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe bereitet sich auf die Bundestagswahl am 26. September vor. Der Bezirksvorstand legte in seiner letzten Sitzung die Reihenfolge der CDU-Kandidaten aus OWL für die Landesliste NRW fest.

Spitzenkandidat ist der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus aus Rheda-Wiedenbrück (Wahlkreis 131 Gütersloh I). Die weitere Reihenfolge:

Dr. Oliver Vogt, Wahlkreis 134 Minden-Lübbecke I

Kerstin Vieregge, Wahlkreis 135 Lippe I

Joachim Ebmeyer, Wahlkreis 133 Herford – Minden-Lübbecke II

Dr. Angelika Westerwelle, Wahlkreis 132 Bielefeld – Gütersloh II

Katharina Kotulla (Bielefeld, Vorschlag der Jungen Union, ohne Wahlkreis)

Angela Dangela (Kreisverband Höxter, ohne Wahlkreis)

Heinrich Zertik (Kreisverband Lippe, ohne Wahlkreis)

Michael Weber (Kreisverband Bielefeld, ohne Wahlkreis)

Martin Schuster (Kreisverband Herford, ohne Wahlkreis)

Birgit Tornau (Lippe, Vorschlag Frauen Union OWL, ohne Wahlkreis) 

Die Direktkandidaten für die Wahlkreise 136 Höxter – Gütersloh III – Lippe II, Christian Haase, und 137 Paderborn verzichten auf einen Listenplatz. Die Aufstellung des Paderborner Direktkandidaten findet in Kürz statt. Dr. Carsten Linnemann bewirbt erneut für das Mandat.

Ralph Brinkhaus vertritt seinen Wahlkreis seit 2009 in Berlin. Bei der letzten Bundestagswahl 2017 gewann Kerstin Vieregge ihren Wahlkreis in Lippe direkt. Joachim Ebmeyer und Dr. Angelika Westerwelle treten erstmals an.

CDU-Bezirksvorsitzender Ralph Brinkhaus bedankte sich für das Vertrauen, erneut als Spitzenkandidat der CDU OWL in den Wahlkampf gehen zu können. „Mit unseren sieben Direktkandidaten und den weiteren Listenkandidaten machen wir den Menschen in OWL ein hervorragendes, ausgewogenes personelles Angebot.

Die Landesvertreterversammlung der CDU NRW findet voraussichtlich im Juni statt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben