Wir müssen es zu allererst schaffen, dass die Wahlbeteiligung bei dieser Wahl hoch ist. Das ist der erste wichtige Schritt um Ostwestfalen und die CDU in Deutschland stark im europäischen Parlament zu machen.

Wer wählen geht, darf seine Stimme nicht verschenken. Dies gilt insbesondere in OWL. Nur die CDU hat eine Chance einen Kandidaten – ok, eine Kandidatin – ins Parlament zu bringen. Meine politischen Wettbewerber von den anderen Parteien, die aus OWL kandidieren, sind auf den hinteren Plätzen ihrer Parteilisten aufgestellt.

Wer wählen geht, darf seine Stimme nicht den sogenannten Protestparteien, Nationalisten und linken Europakritikern geben. Es geht darum Europa zusammenzuhalten. Die aktuelle Zeit ist für politische Denkzettel, Abrechnungen und Protestwahlen zu risikoreich.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben