Aus dem Kreisverband

Alle Meldungen im Überblick

Corona-Info

Alle Meldungen im Überblick

CDU Deutschlands

  • Quelle: CDU Deutschlands

    08.07.2020
    Überbrückungshilfen für Unternehmen vorgestellt

    Geschäft geschlossen, aber Miete läuft weiter. Einnahmen sinken, aber Zinsen müssen bezahlt werden. Die Mitarbeiter sind in Kurzarbeit, aber die Versicherungen bleiben in Kraft. Viele Unternehmen haben hohe laufende Kosten ? egal, wie hoch die Einnahmen sind. Um Corona-bedingte Ausfälle abzufedern, gibt der Bund weitere Zuschüsse an mittelständische Unternehmen und Selbständige. ?Wir leisten damit auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer gewachsenen Strukturen. Und damit auch zur Identität unseres Mittelstandes?, erläuterte Wirtschaftsminister Peter Altmaier bei der Vorstellung der Maßnahmen in Berlin.  Geschäft geschlossen, aber Miete läuft weiter. Einnahmen sinken, aber Zinsen müssen bezahlt werden. Die Mitarbeiter sind in Kurzarbeit, aber die Versicherungen bleiben in Kraft. Viele Unternehmen haben hohe laufende Kosten ? egal, wie hoch die Einnahmen sind. Um Corona-bedingte Ausfälle abzufedern, gibt der Bund weitere Zuschüsse an mittelständische Unternehmen und Selbständige...

  • Quelle: CDU Deutschlands

    03.07.2020
    Sei dabei am Samstag beim großen Online-Live-Event!

    Nutze diese Chance, Deutschlands Zukunft mitzugestalten! Jetzt noch schnell anmelden und dabei sein, wenn du mit Jens Spahn und vielen anderen diskutieren willst! Ihr habt eure Lehren aus der Krise geteilt und diskutiert. Ihr habt Lösungen für ein noch besseres Deutschland 2030 gesucht, gefunden und die besten Ideen an die Spitze gevotet. Jetzt ist es Zeit für das Meetup: Das Digital-Event, bei dem du die Chance hast, mit CDU-Spitzenpolitikern und Menschen aus ganz Deutschland unseren Weg in die Zukunft mitzugestalten! 

  • Quelle: CDU Deutschlands

    02.07.2020
    Nachtragshaushalt beschlossen: Kraftpaket wird nun umgesetzt

    Der Deutsche Bundestag hat heute den Zweiten Nachtragshaushalt 2020 beschlossen. Damit wird das von der CDU-geführten Bundesregierung beschlossene Kraftpaket umgesetzt. Der Bund verschuldet sich damit in Höhe von 217,8 Milliarden Euro. Die Kreditaufnahme ist dank unserer Politik der soliden Finanzen der vergangenen Jahre möglich. So konnten wir uns finanzielle Spielräume erarbeiten, die wir jetzt nutzen können, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie abzumildern.   Der Deutsche Bundestag hat heute den Zweiten Nachtragshaushalt 2020 beschlossen. Damit wird das von der CDU-geführten Bundesregierung beschlossene Kraftpaket umgesetzt. Der Bund verschuldet sich damit in Höhe von 217,8 Milliarden Euro. Die Kreditaufnahme ist dank unserer Politik der soliden Finanzen der vergangenen Jahre möglich. So konnten wir uns finanzielle Spielräume erarbeiten, die wir jetzt nutzen können, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie abzumildern.  

  • Foto: Laurence Chaperon

    01.07.2020
    Verteidigungsministerin greift durch: AKK reformiert KSK

    Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer baut das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) um. Dabei soll das KSK auch von innen heraus verändert und besser in die Bundeswehr reintegriert werden. AKK will damit der Entstehung oder Verstetigung rechtsextremistischer Tendenzen entgegenwirken. ?Gerade die Spezialkräfte benötigen ein Grundvertrauen von Bundeswehrführung, Politik und Gesellschaft?, bekräftigte die Ministerin vor der Bundespressekonferenz. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer baut das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) um. Dabei soll das KSK auch von innen heraus verändert und besser in die Bundeswehr reintegriert werden. AKK will damit der Entstehung oder Verstetigung rechtsextremistischer Tendenzen entgegenwirken. ?Gerade die Spezialkräfte benötigen ein Grundvertrauen von Bundeswehrführung, Politik und Gesellschaft?, bekräftigte die Ministerin vor der Bundespressekonferenz.

CDU Landesverband NRW

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    24.04.2020
    Zum Tod von Norbert Blüm: -Das soziale Gewissen der CDU-

    Die CDU Nordrhein-Westfalen trauert um Norbert Blüm. 16 Jahre lang - von 1982 bis 1998 - war er Arbeits- und Sozialminister unter Helmut Kohl. Von 1987 bis 1999 war er Landesvorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen. Letzte Nacht ist er nach einer schweren Krankheit verstorben.  Zu seinem Tod erklärt der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen Josef Hovenjürgen: ?Mit Norbert Blüm ist einer der letzten Repräsentanten der Bonner Republik von uns gegangen. Oft wurde er nur auf den einen Satz reduziert: ?Die Rente ist sicher?. Doch kein anderer hat den Arbeitsmarkt so geprägt wie er. Er führte 1995 als Bundesarbeitsminister die Pflegeversicherung als fünfte Säule der Sozialversicherung ein ? einen Meilenstein in der bundesdeutschen Sozialpolitik, der bis heute das Leben von Millionen Menschen erleichtert. Als Repräsentant des CDU-Arbeitnehmerflügels galt er als das soziale Gewissen der CDU. Voller Leidenschaft kämpfte er für seine Ziele. Trotz seiner Lähmung, die er erst kürzlich öffen...

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    02.04.2020
    Informieren, Unterstützen, Helfen - Parteiarbeit in Zeiten von Corona

    Nicht nur unser privates und berufliches Tun wird gerade durch das Corona-Virus ordentlich auf den Kopf gestellt, auch das Parteileben der CDU ändert sich. In Zeiten, in denen jeder persönliche Kontakt zur weiteren Verbreitung des Virus führen könnte, muss Politik Vorbild sein. Deshalb sind Bundes- und Landesparteitag, die für den 25. April bzw. 9 Mai geplant waren, bereits vor den beschlossenen Kontaktverboten abgesagt worden. Auch unzählige Aufstellungsversammlungen, Vorstandssitzungen und sonstige Veranstaltungen der CDU und ihrer Vereinigungen mussten frühzeitig auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Doch die Parteiarbeit liegt nicht brach. Im Gegenteil: Die CDU lebt und ist so experimentierfreudig wie lange nicht. Einige Beispiele wollen wir hier vorstellen: Unterstützen und Helfen Viele Parteiverbände in Nordrhein-Westfalen organisieren Unterstützungsangebote. ?Einkaufshelden? heißt die größte Aktion, an der sich viele Verbände beteiligen. Das Ziel: Junge Menschen gehen für Men...

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    16.03.2020
    Corona: NRW handelt und informiert!

    Die Corona-Epidemie hält unser Land in Atem. Sie ist eine der größten Herausforderungen der Landesgeschichte. Deshalb tun wir alles um die Pandemie zu bekämpfen. Ministerpräsident Armin Laschet hat in seiner Regierungserklärung ?Mit Entschlossenheit und Solidarität ? Nordrhein-Westfalen gemeinsam gegen die Corona-Pandemie? am 24. März 2020 deutlich gemacht, was jetzt unsere drei wichtigsten Ziele sind: Wir müssen die Ausbreitung des Virus verlangsamen. Nur dann haben wir eine Chance, die Pandemie zu bewältigen. Wir müssen das Gesundheitssystem massiv ausbauen und das innerhalb kürzester Zeit. Nur dann werden wir so viele Menschenleben wie möglich retten können. Wir müssen die Folgen der Pandemie für unser Land, unsere Wirtschaft und für jeden Einzelnen abfedern. Nur dann haben wir eine Chance, Arbeitsplätze und den sozialen Zusammenhalt zu erhalten und auch nach der Krise wieder schnell eine funktionierende Wirtschaft zu haben. Wichtig ist, in diesen Tagen besonders, nur gesicherten I...

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    27.02.2020
    Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen unterstützt Kandidatur von Armin Laschet und Jens Spahn für die CDU-Bundespitze

    Beschluss des Landesvorstands der CDU Nordrhein-Westfalen ? Unterstützung für Kandidatur von Armin Laschet zum Bundesvorsitzenden und von Jens Spahn zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands In seiner heutigen Sitzung hat der Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen beschlossen, Armin Laschet für die Wahl zum Bundesvorsitzenden und Jens Spahn für die Wahl zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands gemeinsam zu nominieren. Nach einem Vorschlag des Landesvorsitzenden Armin Laschet fand die Wahl geheim statt. Das Team erhielt 93,1 Prozent der Stimmen (27 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen, 3 Enthaltungen). Das Führungsgremium der Landespartei war sich darin einig, dass die momentane Situation der Bundespartei einer Spitze bedürfe, die alle Kräfte einbindet und die Breite und Kompetenz der CDU widerspiegelt. Vor diesem Hintergrund begrüße man ausdrücklich die zwischen Armin Laschet und Jens Spahn gefundene gemeinsame Team-Lösung. Dazu erklärt der Generalse...

Termine

Keine Termine gefunden!

Soziale Medien

Archiv

24.04.2020
Aktuelle Informationen von Land, Bund und Kreis zu Hilfen für Unternehmen in der Coronakrise

Fast stündlich verschärfen sich die Auswirkungen der Coronakrise. Das trifft Tausende Firmen quer durch alle Branchen und Millionen von Beschäftigten.

10.05.2019
Birgit Ernst im Dialog mit Russlanddeutschen
Auf dem Hof Hinrichsmeier in Bielefeld

Den gestrigen Abend nutzte Birgit Ernst zu einem Austausch mit Russlanddeutschen aus Bielefeld.

Kontakt

Wir würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU Kreisverband Gütersloh, Moltkestr .56 in 33330 Gütersloh, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Inhaltsverzeichnis
Nach oben