CDU Kreisverband | Gütersloh
 
Archiv
17.03.2016, 08:46 Uhr | Übersicht | Drucken
Ralph Brinkhaus freut sich über Fördergelder für den Breitbandausbau für die Stadt Halle

Die Stadt Halle wird vom Bund 50.000 Euro Förderung für Beratungsleistungen aus dem Breitbandförderprogramm erhalten. Am Montag konnte der Gütersloher Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus zusammen mit dem Kämmerer der Stadt, Jochen Strieckmann, den Förderbescheid aus der Hand des Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, in Berlin entgegennehmen.



„Mit den Fördergeldern trägt der Bund zum Ausbau des schnellen Internets in Deutschland und damit auch in der Stadt Halle im Kreis Gütersloh bei“, begrüßt Brinkhaus die Maßnahme. Mit dem Breitbandförderprogramm fördert der Bund Beraterleistungen, die die Planung und Durchführung von Breitbandausbau in Landkreisen und Kommunen mit unterversorgten Gebieten. Sowohl der Kreis Gütersloh als auch weitere Kommunen konnten bereits ebenfalls aus diesem Programm gefördert werden.


   
Suche
     



News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
0.04 sec.