CDU Kreisverband Gütersloh
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-kreisgt.de

DRUCK STARTEN


Archiv
16.01.2017, 09:32 Uhr
Ralph Brinkhaus MdB ist Spitzenkandidat der CDU OWL für die Bundestagswahl
Die CDU OWL hat sich bei ihrem Bezirksparteitag in Schloß Holte-Stukenbrock für die Bundestagswahl 2017 aufgestellt. Auf Platz eins der OWL-Kandidaten für die Landesreserveliste steht der CDU-Bezirksvorsitzende Ralph Brinkhaus MdB (Gütersloh).
Die OWL-Kandidaten für die Landesreserveliste
Die weiteren Plätze haben die 135 Delegierten wie folgt vergeben: Dr. Tim Ostermann MdB (Herford), Kerstin Vieregge (Lippe), Michael Weber (Bielefeld), Dr. Oliver Vogt (Minden-Lübbecke), Heinrich Zertik (Lippe, ohne Wahlkreis), Karl-Heinz Wange (Paderborn, ohne Wahlkreis), Hans-Martin Schuster (Herford, ohne Wahlkreis).

Die Wahlkreisbewerber aus Höxter und Paderborn verzichten auf einen Listenplatz. Die endgültige Landesreserveliste für die Bundestagswahl wird erst bei der Landesdelegiertenversammlung der NRW-CDU am 18. Februar in Bad Sassendorf festgelegt.

CDU-Bezirksvorsitzender Ralph Brinkhaus MdB sagte zu den Delegierten, dass er stolz sei, Mitglied einer „etablierten“ Partei zu sein. Diese Parteien hätten immerhin Deutschland zu dem erfolgreichen Land gemacht, was es heute ist. „Gleichwohl sind viele Bürger aufgrund der vielen Krisen sehr verunsichert. Populisten wollen eine Welt, wie sie vor 20 Jahren war. Die wird es aber nicht mehr geben,“ so Brinkhaus. Zum Überschuss im Bundeshaushalt forderte Brinkhaus, die 6,2 Millionen Euro zur Schuldentilgung einzusetzen, um auch den kommenden Generationen finanziellen Spielraum zu hinterlassen.