CDU Kreisverband | Gütersloh
 
Archiv
21.12.2016
Minister Gröhe kommt nach Gütersloh
Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl

Zum Start in das Wahljahr wird am Mittwoch, 11. Januar um 19 Uhr Hermann Gröhe MdB Gütersloh besuchen. Der 55-jährige CDU-Politiker und Bundesminister für Gesundheit aus dem Kreis Neuss spricht in der Gütersloher Stadthalle zum Thema „Gesundheitspolitik im Dienste der Menschen“.




15.12.2016
Gesetzesbeschluss über neuen Landesentwicklungsplan: Entwicklungsbremse statt Wachstumsbeschleuniger

Zur heutigen Verabschiedung eines neuen Landesentwicklungsplans (LEP) durch den Landtag Nordrhein-Westfalen erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU Landtagsfraktion, André Kuper: „Der neue LEP ist eine Entwicklungsbremse, kein Wachstumstreiber. Er beschleunigt die Renaturierung des Landes zu Lasten von Beschäftigung und Wohlstand.




08.12.2016
CDU Ostwestfalen-Lippe ist mit Antrag zu Migration und Integration erfolgreich

Zum CDU-Bundesparteitag in Essen hat die CDU Ostwestfalen-Lippe einen Antrag zum Thema Migration und Integration gestellt. In weiten Teilen konnten sich die Christdemokraten aus OWL nun auf dem Parteitag durchsetzen.




05.12.2016
Gütersloher Delegation auf dem CDU-Bundesparteitag

Kreis Gütersloh. Mit acht Delegierten ist der CDU-Kreisverband Gütersloh auf dem diesjährigen Bundesparteitag der CDU, der am Dienstag und Mittwoch, den 6. und 7. Dezember in Essen stattfindet, vertreten. Bereits am Montagabend treffen sich die Delegierten aus Nordrhein-Westfalen zur Vorbesprechung.




28.11.2016
Armin Laschet zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2017 gewählt

Unter dem Motto „Fertigmachen zum Durchstarten“ hat die NRW-CDU ihre Reserveliste für die Landtagswahl im Mai 2017 im Junkers-Hangar in Mönchengladbach aufgestellt. Die Landesvertreterversammlung wählte den CDU-Fraktionsvorsitzenden Armin Laschet mit 97,4 Prozent auf Platz 1 der Landesliste. Damit wird Laschet die CDU-NRW in die Landtagswahl führen.




24.11.2016
Die Fraktion bittet zu Tisch – Heimat schmeckt
Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu Gast in Gütersloh

Ernährung und Gesundheit – zwei Themen, die eng zusammenhängen und uns alle betreffen. Dahinter stehen viele kontroverse Fragen, die auch die Politik beschäftigen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die Fraktion bittet zu Tisch – Heimat schmeckt“ diskutiert die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag über diese Fragen mit Experten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern.




21.11.2016
CDU übt Kritik am NRW-Landesentwicklungsplan

Die CDU OWL kritisiert den neuen Landesentwicklungsplan NRW der Düsseldorfer Landesregierung, der Anfang Dezember im Landtag verabschiedet werden soll. Die CDU-Landtagsfraktion wird ihre Zustimmung im Parlament verweigern. Vor allem in drei Punkten sei der LEP völlig inakzeptabel, sagten Ralph Brinkhaus MdB, CDU-Bezirksvorsitzender in OWL, und André Kuper MdL, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.




16.11.2016
Existenzbedrohende Finanzsituation für Kita-Träger in Nordrhein-Westfalen
Kitas stehen wegen mangelnder Finanzierung am Abgrund

Zur existenzbedrohenden Finanzsituation für Kita-Träger in Nordrhein-Westfalen erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, André Kuper: „Die Kitas in Nordrhein-Westfalen stehen am Abgrund. Es fehlt an Geld, qualitativer Betreuung und Fachkräften.




09.11.2016
„Die Fraktion bittet zu Tisch – Heimat schmeckt“

Am Samstag, den 19.11.2016, ist die CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit einer Veranstaltung zum Thema Ernährung zu Gast in Gütersloh. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gitta Connemann, in Berlin u.a. zuständig für die Themen Ernährung und Landwirtschaft, führt gemeinsam mit ihrem Kollegen, dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus, durch das Programm.


08.11.2016
Rot-Grüne Landesregierung stoppt weitere Entwicklung für Gewerbe und Landwirtschaft im Außenbereich

Am 07.11. fand im Landtag eine Sachverständigenanhörung zum rot-grünen Entwurf des sogenannten Landesentwicklungsplanes (LEP) statt. Mit dem Landesentwicklungsplan (LEP) setzt das Land die Rahmenvorgaben für die wirtschaftliche und strukturelle Entwicklung des Landes der nächsten 15 Jahre fest. Ein erster Entwurf für einen solchen Landesentwicklungsplan löste eine Kritik in Form von mehr als 1.500 Stellungnahmen und Bedenken aus.


   
Suche
     



News-Ticker

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.32 sec.